Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Guanidin-Gruppe

Die Guanidin-Gruppe HN=C-(NH2)-NH- leitet sich chemisch vom Iminoharnstoff, einem Diamid der Iminokohlensäure ab. Eine wichtige physiologische Reaktion ist die Übertragung der Guanidingruppe des Arginins (Guanidino-α-Aminovaleriansäure) auf Glycin unter Bildung der Guanidinoessigsäure. Die Guanidinoessigsäure wird durch S-Adenosylmethionin (SAM) zum Kreatin methyliert.

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

14.891 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: