Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Exenteration

von altgriechisch: ἔντερον ("enteron") - Eingeweide
Synonyme: Exenteratio, Ausweidung

1 Definition

Als Exenteration bezeichnet man die (radikale) operative Entfernung von Eingeweiden. Der Begriff wird synonym mit Eviszeration verwendet.

2 Beispiele

Bei einer Exenteratio pelvis entfernt man die Organe des kleinen Beckens (Pelvis), d.h. die Harnblase, die Vagina, den Scheidenvorhof und den Enddarm. Dieser Eingriff ist zum Beispiel bei malignen Tumoren im Bereich des kleinen Beckens notwendig.

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Januar 2019 um 23:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

2.562 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: