Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Elektrophorese

Englisch: electrophoresis

1 Definition

Die Elektrophorese ist eine Untersuchungsmethode, die auf der räumlichen Trennung geladener Moleküle bzw. Molekülgruppen in einem elektrischen Feld basiert.

2 Einteilung

Man unterscheidet die trägerfreie Elektrophorese und die Träger-Elektrophorese.

Bei der häufigeren Form der Träger-Elektrophorese werden die zu testenden Substanzen in der Regel auf ein Trägermedium aufgebracht, an das ein elektrisches Feld angelegt wird. Die Moleküle beginnen im Trägermedium zu wandern ("Ionenwanderung") und legen - abhängig von ihrer Ladung und/oder ihrem Molekulargewicht - unterschiedliche Strecken zurück. Dadurch kommt es zu einer Fraktionierung, d.h. Auftrennung der Testsubstanz.

Es gibt verschiedene Formen der Elektrophorese. z.B.:

Fachgebiete: Biochemie, Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (3.18 ø)

60.562 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: