Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ektropionierung

Definition

Beim Ektropionieren des Oberlides werden, bei Blick nach unten, die Wimpern mit Daumen und Zeigefinger gefasst, etwas nach unten gezogen, und dann rasch um ein am oberen Tarsusrand gehaltenes Stäbchen nach oben gewendet. Das Lid kann in dieser Position gehalten werden, um zum Beispiel einen Fremdkörper zu entfernen.

Beim Ektropionieren des Unterlids wird der Patient aufgefordert nach oben zu schauen. Der Untersucher zieht das Unterlid mit einem Tupfer nach unten.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.29 ø)

3.515 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: