Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dromotropie

von altgriechisch: dromos - Lauf, tropein - sich wenden, zuwenden
Englisch: dromotropy

Definition

Als Dromotropie bezeichnet man die (medikamentöse) Beeinflussung der Erregungsleitung des Herzens. Positive Dromotropie bedeutet, dass die Erregungsleitung beschleunigt wird. Negative Dromotropie bedeutet eine Verlangsamung der Erregungsleitung.

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

14 Wertungen (2.79 ø)

36.025 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: