Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Deeskalation

Definition

Als Deeskalation bezeichnet man in der Medizin eine Reduktion des Umfangs bzw. der Intensität einer Therapie. Hierbei kann zum Beispiel orientiert an einer Stufentherapie eine Senkung von Dosis und Zahl der gegebenen Medikamente erfolgen.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Dezember 2020 um 21:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

84 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: