Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

DRG-System

(Weitergeleitet von DRG)

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Das DRG-System ist ein pauschalisierendes Abrechnungssystem, bei dem stationäre Krankenhausbehandlungen, weitestgehend unabhängig von der Verweildauer des Patienten über Fallpauschalen abgerechnet werden. "DRG" steht dabei für "diagnosis-related groups".

2 Hintergrund

Im DRG-System werden stationäre Behandlungsfälle zu Gruppen (DRGs) zusammengefasst und einem Relativgewicht zugeordnet. Die Zuordnung eines Falles zu einer Fallpauschale erfolgt aufgrund verschiedener Kriterien (Hauptdiagnose, Nebendiagnose, Prozeduren, Patientenalter, Beatmungsstunden, etc.) durch eine bundesweit einheitliche Software (Grouper). Das Relativgewicht multipliziert mit einem jährlich neu festgelegten Landesbasisfallwert ergibt den Abrechnungsbetrag.

Lieber Dominik Rybarczyk, gerne kannst Du die Frage direkt auf unserer Flexikon InSite an die DocCheck Community stellen. Die Flexikon InSite findest Du unter folgendem Link: http://www.doccheck.com/de/profiles/807-flexikon. Sollten Fragen dazu auftreten, kannst Du dich gerne bei uns melden.
#2 am 14.03.2017 von Julia Göntgen (DocCheck Team)
Nutzen alle deutschen Krankenhäuser die DRG´s?
#1 am 13.03.2017 von Dominik Rybarczyk (Altenpfleger/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.59 ø)

85.559 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: