Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Blickdiagnostik

1 Definition

Unter Blickdiagnostik versteht man das Erkennen einer Gesundheitsstörung oder einer pathologischen Veränderung durch die einfache Betrachtung (Inspektion) eines Patienten oder seiner Ausscheidungen.

2 Hintergrund

Die Blickdiagnostik beschränkt sich nicht auf Erkrankungen des Hautorgans, sondern ermöglicht in vielen Situationen auch das Erkennen innerer Erkrankungen. Dabei bezieht der Arzt die Gesamtheit seiner Beobachtungen (Körperhaltung, Hautkolorit, Geruch der Atemluft etc.) ein, und assoziiert sie mit Erfahrungen, die er bei anderen Kranken gesammelt hat.

Insbesondere das Gesicht ermöglicht dabei interessante Rückschlüsse. Klinische Beispiele dafür sind unter anderem:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Mai 2021 um 23:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

14.286 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: