Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Halb-und-Halbnägel

(Weitergeleitet von Azotämische Onychopathie)

Erstbeschreiber: Bean, 1963
Synonyme: Azotämische Onychopathie
Englisch: Half and half nails

1 Definition

Halb-und-Halbnägel zeigen eine charakteristische Weißfärbung der proximalen Nagelplattenhälfte, die sich scharf gegen eine rot- oder braungefärbte distale Nagelplattenhälfte abgrenzt. Diese Verfärbung kann sowohl Fuß- als auch Fingernägel betreffen.

2 Vorkommen

Halb-und-Halbnägel können u.a. bei folgenden Erkrankungen auftreten:

Die Halb-und-Halbnägel sind vor allem an den Fingernägeln zu finden. Selten sind auch die Fußnägel betroffen.

3 Pathogenese

Halb-und-Halbnägel treten gehäuft aufgrund einer eingeschränkten Harnstoffausscheidung (Urämie) auf. Zu dieser Retentionsazotämie kommt es infolge einer Niereninsuffizienz. Auch bei ausreichenden Dialysebedingungen bleiben diese Nagelveränderungen oft bestehen.

4 Therapie

Halb-und-Halbnägel stellen primär ein kosmetisches Problem dar. Eine direkte Therapie existiert nicht, jedoch sollte die Grunderkrankung therapiert werden.

Diese Seite wurde zuletzt am 22. August 2017 um 18:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.662 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: