Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Außergewöhnlicher Todesfall

Synonym: agT

1 Definition

Der außergewöhnliche Todesfall, kurz agT, ist ein in der Rechtsmedizin verwendeter Begriff, welcher einen Tod unter außergewöhnlichen Umständen charakterisiert.

2 Hintergrund

Unter den außergewöhnlichen Todesfall fallen:

  • Tod nach primär erkennbarer äußerer Ursache (u.U. Gewalt)
  • Tod durch Spätfolgen einer äußeren Ursache (u.U. Gewalt)
  • sehr plötzlicher und unerwarteter Tod, welcher nicht durch den Verlauf einer bekannten Krankheit erklärt werden kann
  • Verdachtsfälle die auf äußere Ursachen und Gewalt hindeuten

Der außergewöhnliche Todesfall kann somit grob in die Kategorien

eingeteilt werden.

Tags: ,

Fachgebiete: Rechtsmedizin, Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.67 ø)

2.720 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: