Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Haltungstest nach Matthiaß

(Weitergeleitet von Armvorhaltetest)

Synonym: Armvorhaltetest

1 Definition

Der Haltungstest nach Matthiaß ist ein einfacher klinischer Test, der dazu dient, bei Kindern und Jugendlichen eine Haltungsschwäche aufzudecken.

2 Durchführung

Der Patient wird aufgefordert, die sich vollständig aufzurichten und die Arme nach vorne zu strecken. Diese Position soll er bei geschlossenen Augen für mindestens 30 Sekunden halten.

3 Interpretation

Kann die Körperhaltung nicht oder nur unvollständig aufrechterhalten werden, liegt ein Haltungsverfall bzw. eine Haltungsschwäche vor. Die Aussagekraft des Haltungstests ist umstritten, da der Test nur grob orientierend ist und wenig über die tatsächliche Muskelkraft der Rumpfmuskulatur aussagt.

Diese Seite wurde zuletzt am 9. März 2021 um 18:46 Uhr bearbeitet.

Fixed.
#2 am 09.03.2021 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Gast
Matthiaßtest nach H.H. Matthiaß, nicht Matthiasstest. Siehe u.a.: Matthiaß, H.H.: Regelvorgänge bei der Haltung - Grundlagen der menschlichen Haltung. In: Volck, G., H. Reiber: Schulsonderturnen in der Diskussion. Hofmann, Schorndorf 1977, 60 - 78. Siehe auch: Backup, Klinische Tests an Knochen und Gelenken.
#1 am 09.03.2021 von Gast (Student/in)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

3.084 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: