Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Anisonukleose

(Weitergeleitet von Anisokaryose)

Synonym: Anisokaryose
Englisch: anisonucleosis, anisocariosis

Definition

Als Anisonukleose wird in der Histologie und der Pathologie das Auftreten von unterschiedlich großen Zellkernen in gleichartigen Zellen eines Gewebes bezeichnet. Die Anisonukleose gehört zu den Zellkernatypien und ist ein pathohistologischer Hinweis auf die maligne Transformation eines Gewebes.

Tags:

Fachgebiete: Pathologie, Terminologie

Diese Seite wurde zuletzt am 18. März 2019 um 13:13 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4 ø)

12.446 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: