Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

WHO

(Weitergeleitet von Weltgesundheitsorganisation)

Synonym: Weltgesundheitsorganisation

1 Definition

Die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO (World Health Organisation), ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz des Generalsekretariates in Genf. Sie wurde am 07.04.1948 gegründet und soll die weltweiten Anstrengungen auf dem Gebiet des Gesundheitswesens lenken und koordinieren.

2 Struktur

Es gibt 6 Regionalbüros mit Sitz in Europa (Kopenhagen), Asien (New Delhi), Naher Osten (Alexandria), Amerika (Washington), Südostasien (Manila) und Afrika (Brazzaville).

3 Ziele

Erklärtes Ziel der WHO ist es, allen Menschen den bestmöglichen Gesundheitszustand zu ermöglichen. Der Begriff Gesundheit wird dabei von der WHO sehr weit gefasst, nämlich als Zustand kompleten physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens. Zu den konkreten Aufgaben der WHO zählen u.a.:

  • Weltweites Screening von Infektionskrankheiten (SARS, AIDS, Ebola, Influenza)
  • Erheben und Auswerten epidemiologischer Daten
  • Erstellung von Statistiken über die globale Gesundheitsversorgung
  • Gesundheitserziehung ein Ländern der Dritten Welt
  • Durchführung von Prophylaxeprogrammen
  • Festlegung von Dokumentationsstandards (z.B. ICD-10)

4 Externe Links

WHO-Website

Tags:

Fachgebiete: Organisation

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.25 ø)
Teilen

36.865 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: