Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Spongiosa

(Weitergeleitet von Substantia spongiosa)

von lateinisch: spongia - Schwamm
Synonyme: Bälkchenknochen, Schwammknochen, Trabekelsystem, Substantia spongiosa
Englisch: spongy bone, cancellous bone

1 Definition

Die Spongiosa ist ein im Innenraum des Knochens schwammartig aufgebautes System, das aus feinen Knochenbälkchen (Trabekeln) besteht. Die Spongiosa des Knochens wird nach außen hin von der Compacta umhüllt.

2 Histologie

Die Spongiosa bildet ein engmaschig vernetztes Gerüst, wobei die meisten Bälkchen entlang der wichtigsten Belastungslinien (Trajektorien) des Knochens angeordnet sind. Die Architektur ist davon abhängig, ob der Abschnitt des Knochens überwiegend Druck ausgesetzt ist, wie zum Beispiel die Wirbelkörper, oder aber Biege- und Torsionskräften, wie etwa der Femurkopf.

In den Hohlräumen des „Netzes“, das die Spongiosabälkchen bilden, befindet sich das Knochenmark. Beim Neugeborenen handelt es sich um das rote blutbildende Knochenmark, das im Laufe des Lebens nach und nach dem durch seine Fettzellen gelb gefärbten Mark weichen muss.

Die Begriffe "Spongiosa" und "Compacta" beschreiben die grobe, makroskopisch sichtbare Architektur des Knochengewebes. Sie sind nicht deckungsgleich mit den mikroskopischen Bauformen des Knochengewebes (Geflecht- und Lamellenknochen). Lamellenknochen kommt sowohl in der Spongiosa als auch in der Compacta vor.

3 Physiologie

Die Verwendung von Spongiosa beim Aufbau der Knochen bietet für den menschlichen Körper im wesentlichen 3 Vorteile:

  • Einsparung an Knochensubstanz und damit Gewicht bei unverminderter Stabilität
  • Dynamische Modellierung der Knochenstatik in Abhängigkeit von der aktuellen Belastung
  • Geschützte Unterbringung des strahlungssensitiven Knochenmarks

Tags: ,

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (2.81 ø)
Teilen

108.329 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: