Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Septin-9-Test

Handelsname: Epi proColon®

1 Definition

Der Septin-9-Test ist ein labormedizinisches Verfahren, das methyliertes Septin-9 im Blut nachweist. Es wird im Rahmen der Früherkennung von Darmkrebs eingesetzt.

2 Hintergrund

Bei Tumoren ist die DNA-Methylierung und damit die Expression von Genen häufig verändert. Eines dieser Gene (SEPT9) codiert für Septin-9, ein GTP-bindendes Protein. Es konnte gezeigt werden, dass die v2-Region des SEPT9-Promoters beim kolorektalen Karzinom methyliert ist - im Gegensatz zur gesunden Darmschleimhaut. Mittels der PCR lässt sich das methylierte Septin-9 im Blut von Patienten mit kolorektalem Karzinom nachweisen.

Der Septin-9-Test ist seit Oktober 2009 erhältlich. Die Kosten werden zur Zeit (2016) nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

3 Aussagekraft

Der Hersteller gibt die Sensitivität seines Test für kolorektale Karzinome mit rund 80 % an. Die Spezifität wird mit 99,3 % beziffert.[1]

Die Aussagekraft des Septin-9-Tests wird in der Literatur unterschiedlich beurteilt. Nach Ansicht der American Society for Clinical Pathology ist die Sensitivität und Spezifität des Verfahrens vergleichbar mit dem Guajak-Test (gFOBT) und immunologischen Stuhltests (iFOBT)[2]. In einer anderen Studie hatte der Septin-9-Test bei Patienten mit kolorektalem Karzinom eine geringere Sensitivität als der Stuhl-DNA-Test - bei den Autoren der Studie besteht jedoch ein möglicher Interessenkonflikt.[3]

4 Quellen

  1. Herstellerinformation, abgerufen am 2.6.2016
  2. American Society for Clinical Pathology, "Five Things Physicians and Patients Should Question", Choosing Wisely: an initiative of the ABIM Foundation (American Society for Clinical Pathology), abgerufen 2.6.2016
  3. Ahlquist DA et al.: "The stool DNA test is more accurate than the plasma septin 9 test in detecting colorectal neoplasia". Clinical Gastroenterology and Hepatology 10 (3): 272–7 2012 PMID 22019796

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

652 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: