Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 16. bis 23. Juli steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 16. bis 23. Juli 2018 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 24. Juli könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Paritaprevir

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonym: ABT-450
Handelsname: Viekirax® (Kombinationspräparat)

1 Definition

Paritraprevir ist ein Virustatikum aus der Gruppe der HCV-Proteasehemmer, der in Kombination mit anderen Wirkstoffen zur Behandlung einer chronischen Hepatitis C eingesetzt wird.

2 Wirkmechanismus

Paritraprevir bindet an die NS3-4A-Serinprotease, die an der Virusvermehrung beteiligt ist. Die Serinprotease wird dadurch inaktiviert und die Virusvermehrung gestoppt. Der Wirkstoff wird mit dem CYP-Hemmer Ritonavir kombiniert, um die Bioverfügbarkeit zu steigern und eine tägliche Einmalgabe zu ermöglichen.

3 Pharmakokinetik

Die Bioverfügbarkeit von Paritaprevir liegt bei etwa 50%. Gleichzeitige Nahrungsaufnahme verbessert die Resorption. Im Blut ist die Substanz zu ca. 98% an Plasmaproteine gebunden.

4 Indikation

  • chronische Hepatitis C

Tags:

Fachgebiete: Arzneimittel

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

12 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: