Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Oral

von lateinisch: os, oris - Mund
Synonym: per os

Definition

Oral bedeutet wörtlich "zum Mund gehörend", "den Mund betreffend". In der Arzneitherapie bezeichnet "oral" einen Applikationsweg. "Orale Einnahme" bedeutet die Einnahme von Tabletten oder Kapseln über den Mund im Gegensatz zur parenteralen oder rektalen Gabe. Noch deutlicher wird dies mit dem Begriff "peroral" ausgedrückt.

Als orale Phase bezeichnet die Psychologie eine frühkindliche Entwicklungsphase (ungefähr 1. Lebensjahr), in der das Kind seine Umwelt und die darin befindlichen Gegenstände mit dem Mund erforscht (siehe auch: Entwicklungsphasen nach Freud).

Tags:

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (4.33 ø)
Teilen

35.198 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: