Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Inkubationszeit

von lateinisch: incubare - brüten
Englisch: incubation period

1 Definition

Die Inkubationszeit ist der Zeitraum zwischen dem Eindringen eines Krankheitserregers in den Körper und dem Auftreten der ersten Symptome, d.h. dem Ausbruch der Krankheit.

2 Hintergrund

Die Inkubationszeit ist dadurch bedingt, dass sich die meisten Erreger zuerst lokal, d.h. an ihrer Eintrittspforte vermehren: Erst im zweiten Schritt gelangen sie über den Blutkreislauf an ihre Zielorgane. Die Inkubationszeit ist für Erreger von Infektionskrankheiten eine charakteristische Größe. Sie hängt von der jeweiligen Erkrankung ab und kann wenige Stunden oder viele Jahre betragen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

52 Wertungen (4.38 ø)
Teilen

75.142 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: