Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Bursa subacromialis

Englisch: subacromial bursa

Inhaltsverzeichnis

1 Definition

Die Bursa subacromialis ist ein großer Schleimbeutel (Bursa synovialis) der Schulterregion.

2 Anatomie

Die Bursa subacromialis trennt die Sehne des Musculus supraspinatus von den über ihm liegenden Knochenfortsätzen (Acromion, Processus coracoideus), Bandstrukturen (Ligamentum coracoacromiale) und Muskeln (Musculus deltoideus).

3 Funktion

Die Bursa subacromialis ermöglicht das Gleiten des Oberarmkopfes und der Supraspinatus-Sehne unter dem coracoacromialen Bogen. Zusammen mit der Bursa subdeltoidea bildet sie das so genannte subakromiale Nebengelenk bzw. den subakromialen Gleitraum.

4 Klinik

Die Entzündung der Bursa subacromialis bezeichnet man als Bursitis subacromialis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.13 ø)
Teilen

22.003 Aufrufe

userImage

Benjamin Abels schreibt seit dem 11.09.2006 im Flexikon, hat bereits 516 neue Artikel publiziert und 1542 Artikeldetails verbessert.

Autor werden

Das Flexikon enthält bereits 41.341 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH