Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Akustischer Unfall

Definition

Der akustische Unfall ist eine seltene Sonderform des schalltraumatischen Gehörschädens (Schalltrauma). Er handelt sich nicht um ein Knall- oder Explosionstrauma. Der akustische Unfall ist als plötzliche, sehr starke Lärmeinwirkung über 120 dB (A) definiert, die über längere Zeit (Minuten) in gleichzeitiger ungünstiger Körperhaltung oder mit Verdrehen der Halswirbelsäule stattfindet.

Es wird angenomen, dass das betreffende Ohr in dieser verdrehten Haltung weniger Blutsauerstoff erhält und dadurch anfälliger für eine Schädigung wird.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)
Teilen

952 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: