Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 10.10 bis 22.10.2017 steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Mediziner,
wir gönnen uns eine herbstliche Verschnaufpause. Deshalb sind vom 10. bis 22. Oktober keine Bearbeitungen möglich.
Arbeitet doch schon mal an der Halloween-Deko oder lasst einen Drachen steigen. Wir freuen uns, wenn ihr gut erholt zurückkommt!

Abbeißen

1 Definition

Das Abbeißen ist eine Bewegung des Unterkiefers, bei der mit den Zähnen ein Segment eines größeren Objekts - in der Regel eines Nahrungsstücks - erfolgreich separiert wird.

siehe auch: Beißen

2 Hintergrund

Das Abbeißen ist ein wesentlicher Teil der Nahrungsaufnahme. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Scharnierbewegung des Unterkiefers, bei der die Scheidezähne sowie die Eckzähne und Prämolaren des Ober- und Unterkiefers gegenläufig auf das Nahrungsstück einwirken. Nach dem Abbeißen wird die weitere Zerkleinerung der Nahrung durch das Kauen erreicht.

Tags:

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

42 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: