Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Abbeißen

1 Definition

Das Abbeißen ist eine Bewegung des Unterkiefers, bei der mit den Zähnen ein Segment eines größeren Objekts - in der Regel eines Nahrungsstücks - erfolgreich separiert wird.

siehe auch: Beißen

2 Hintergrund

Das Abbeißen ist ein wesentlicher Teil der Nahrungsaufnahme. Es handelt sich im Wesentlichen um eine Scharnierbewegung des Unterkiefers, bei der die Scheidezähne sowie die Eckzähne und Prämolaren des Ober- und Unterkiefers gegenläufig auf das Nahrungsstück einwirken. Nach dem Abbeißen wird die weitere Zerkleinerung der Nahrung durch das Kauen erreicht.

Tags:

Fachgebiete: Zahnmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

38 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: