Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ultrastruktur

Lateinisch: ultra - darüber hinaus

1 Definition

Die Ultrastruktur ist die Mikromorphologie oder Feinstruktur eines betrachteten Objekts, die nur mit dem Elektronenmikroskop darstellbar ist.

2 Hintergrund

In der Zytologie und in der Histologie wird der Begriff meist synonym zum elektronenmikroskopischen Bild ("Elmi") gebraucht. Strukturen wie die Plasmamembran, Ribosomen oder tight junctions sind lichtmikroskopisch nicht sichtbar und bedürfen daher einer höher auflösenden Darstellungstechnologie. Daher zählen diese Strukturen zur Ultrastruktur der Zelle.

Im weiteren Sinne zählen auch Skizzen, Schemata und Modelle, die eine Struktur dieser Größenordnung veranschaulichen, zu den ultrastrukturellen Darstellungen. Der Begriff bezieht sich also weniger auf die zur Darstellung benötigte Ausrüstung, als vielmehr auf die Größenordnung der Abbildung.

3 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Mai 2017 um 00:09 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.75 ø)

3.433 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: