Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tibiareklination

Synonym: Tibiaretroversion, Reklination der Tibia
Englisch: tibial slope

1 Definition

Als Tibiareklination bzw. Reklination der Tibia bezeichnet man die physiologische Rückwärtsbiegung des proximalen Endes der adulten Tibia.

2 Anatomie

Beim Erwachsenen weist das proximale Ende der Tibia eine etwas zurückgebogene Form auf. In der Literatur spricht man hierbei von einer Retroversion, richtigerweise aber auch von einer Reklination der Tibia. Die vorderen Gelenkflächen der Kondylen (Condylus medialis tibiae und Condylus lateralis tibiae) schließen dabei mit der Horizontalen einen Winkel von durchschnittlich 10-12 Grad ein.

3 Embryologie

Intrauterin kann man in den letzten Entwicklungsmonaten eine Zunahme des ursprünglich sehr kleinen Winkels auf bis zu ca. 30 Grad beobachten. Postnatal (in den ersten Lebensmonaten) und vor allem während des Erlernens des aufrechten Standes kommt es letztlich zu einer Verkleinerung dieses eingeschlossenen Winkels. Die Winkelabnahme dauert bis zum Erwachsenwerden an.

4 Literatur

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (3 ø)

1.519 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: