Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Bis zum 10. Januar steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind auf der Suche nach Schnee in Richtung Nordpol gefahren. Deswegen steht das Flexikon vom 14.12. bis 10.01.2019 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 10. Januar könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Zeit mit der Familie! Wir wünschen euch fröhliche Feiertage!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Tesla

nach dem Physiker Nikola Tesla

Definition

Tesla (T) ist eine physikalische Einheit des Internationalen Einheitensystems und quantifiziert die vektorielle Größe magnetische Flussdichte B. Durch Kenntnis des Flächenvektors A lässt sich damit der magnetische Fluss Φ berechnen, das Skalarprodukt aus Vektor B und Vektor A.

Ihre Bedeutung in der Medizin erfährt die Enheit Tesla vor allem in der Magnetresonanztomographie, in der die Magnetflussdichte der Spulen in Tesla angegeben wird. Die Größe der Magnetflussdichte beeinflusst die Bildqualität, die technischen Möglichkeiten bezüglich der Bildakquisitionszeit und die Auswirkungen auf den menschlichen Organismus.

Tags:

Fachgebiete: Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (4.63 ø)

1.868 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: