Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Regelleistungsvolumen

Synonym: RLV

Das Regelleistungsvolumen ist ein Fachterminus aus dem Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung, der die Vergütung der Vertragsärzte regelt. Das Regelleistungsvolumen gibt dabei eine Grenze an, bis zu der Leistungen mit einem festen Punktwert vergütet werden. Diese Regelleistungsvolumina sind arztgruppenspezifisch, d.h. für verschiedene Fachgruppen sind verschiedene Grenzwerte festgelegt.

Die Formel zur Berechnung des Regelleistungsvolumens einer bestimmten Praxis lautet:

  • RLVPraxis = FallpunktzahlArztgruppe x FallzahlPraxis

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Januar 2009 um 23:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (3.5 ø)

5.537 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: