Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Phyma

von griechisch: phytein - wachsen

Definition

Als Phyma bezeichnet man in der Medizin einen kutanen Tumor, der aus einem Konglomerat kleinerer Knötchen besteht bzw. eine knollenförmige Hauterhebung. Die Phyma gehört zu den Primäreffloreszenzen.

Diese Seite wurde zuletzt am 12. Oktober 2016 um 10:46 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
2 Wertungen (2.5 ø)

7.598 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: