Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pendelhoden

1 Definition

Als Pendelhoden wird eine spezielle Form des Hodenhochstandes bezeichnet. Der Hoden liegt hierbei meistens in der normalen Lage im Hodensack. Bei bestimmten Reizzuständen (z.B. bei sexueller Erregung) kann der Hoden jedoch vorübergehend in den Leistenkanal wandern. Dies geschieht in Folge des einsetzenden Kremasterreflexes.

2 Therapie

Der Pendelhoden ist in der Regel nicht therapiebedürftig, weil der Hoden im Normalfall nach Beendigung des Reizzustandes selbständig wieder in den Hodensack zurückkehrt.

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

4.596 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: