Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Handklonus

Definition

Der Handklonus ist ein rhythmischer Krampf der Beugemuskulatur des Handgelenks nach anhaltender passiver Dorsalextension. Der Handklonus ist eine Zeichen gesteigerter Reflexerregbarkeit und gilt als positives Pyramidenbahnzeichen, wenn nicht erschöpfbar.

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

6.884 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: