Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Darmirrigation

Englisch: colonic irrigation

Definition

Die Darmirrigation ist eine Form der Darmspülung, die bei Kolostomie-Patienten zum Einsatz kommt. Ziel der Methode ist es, mit Hilfe eines Einlaufs (ca. 1-2 Liter lauwarmes Leitungswasser) den Darm zu einem selbst geplanten Zeitpunkt zu entleeren.

Die Technik ist einfach und kann vom Patienten selbst durchgeführt werden. Die Darmirrigation verschafft dem Patienten ein längeres Intervall ohne ungewollte Darmentleerung und dadurch ein verbessertes Sicherheitsgefühl in der Öffentlichkeit. Bei erfolgreicher Durchführung läßt sich der Einsatz von Stomabeuteln deutlich reduzieren.

Fachgebiete: Krankenpflege

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (3.17 ø)

6.054 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: