Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arden-Syntax

(Weitergeleitet von Arden)

Englisch: Arden syntax

1 Definition

Die Arden-Syntax ist eine Programmiersprache, die medizinisches Wissen so strukturiert, dass es maschinenlesbar wird und von verschiedenen IT-Systemen interpretiert und geteilt werden kann. Die Arden-Syntax ist Teil des Health Level 7-Standards (HL7).

2 Geschichte

Der Name "Arden-Syntax" stammt vom Arden House, das in Orange County, New York liegt. In diesem Kongresszentrum wurden während der Entwicklung von Arden zahlreiche Konferenzen abgehalten, die entscheidend zur Entwicklung der Arden-Syntax beigetragen haben.

3 Beschreibung

Die Arden-Syntax setzt auf von einander unabhängigen Bausteinen auf, die als Medical logic Module (MLM) bezeichnet werden. Die Logikmodule sind aus drei Grundelementen zusammengesetzt, einer Wartungs- ("maintenance"), Bibliotheks- ("library") und Wissenskategorie ("knowledge").

  • Die Maintenance-Kategorie enthält mehrere Slots für Meta-Informationen über das MLM, wie z.B. Identifier, Titel, Autor, Version und Erstellungsdatum.
  • Die Library-Kategorie besteht aus 5 Slots, die Zweck, Zusammenfassung, Keywords, Zitate und Links beinhalten.
  • Die eigentliche Logik des MLMs steckt in der Knowledge-Kategorie. Sie besteht aus Daten-, Prioritäts-, Erinnerungs-, Logik- und Action-Slots.

4 Beispiele

  • Bei Wechselwirkungen und erhöhten Laborwerten wird durch Arden-basierte Systeme eine automatische Warnmeldung generiert.
  • Patienten, die bestimmte Eigenschaften aufweisen, können durch Arden regelbasiert klinischen Studien zugewiesen werden.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.759 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: