Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Eingefäßerkrankung

(Weitergeleitet von 1-Gefäßerkrankung)

Synonyme: 1-Gefäßerkrankung, Koronare Eingefäßerkrankung
Englisch: one-vessel disease, one-vessel CAD

1 Definition

Die Eingefäßerkrankung ist eine Form der koronaren Herzerkrankung (KHK) mit einer oder mehreren hochgradigen Stenosen in einem Hauptast der Koronararterien.

ICD10-Code: I25.9

2 Ursache

Die Eingefäßerkrankung ist ein Folge von atherosklerotischen Veränderungen der Koronararterien.

3 Klinik

Klinisch stellt die Eingefäßerkrankung eine häufige Indikation für eine perkutane transluminale Koronarangioplastie (PTCA) oder einen Koronararterienbypass dar. In klinischen Studien war die Langzeit-Überlebensrate von Patienten mit isoliertem Befall der rechten Koronararterie (RCA) höher als bei Patienten mit Befall der Arteria coronaria sinistra (LCA) oder des Ramus interventricularis anterior (LAD).

Fachgebiete: Kardiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Januar 2010 um 19:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

7 Wertungen (3.57 ø)

54.849 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: