Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Wachstumsretardierung

von lateinisch: retardare - verzögern, langsamer werden

1 Definition

Von einer Wachstumsretardierung spricht man, wenn das tatsächliche Wachstum hinter dem erwarteten physiologischen Wachstum zurückbleibt.

2 Hintergrund

Wachstumsretardierung kann jeden Abschnitt der Wachstumsphase eines Menschen betreffen. Betrifft sie das ungeborene Kind (also den Embryo bzw. Fetus), spricht man von intrauteriner Wachstumsretardierung. Eine postnatale Wachstumsretardierung führt zum Kleinwuchs.

Tags:

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)
Teilen

763 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: