Das Medizinlexikon zum Medmachen

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schmierblutung

1 Definition

Als Schmierblutung bezeichnet man einen bräunlichen, erythrozytenhaltigen Ausfluss aus der Vagina, der bei geschlechtsreifen Frauen außerhalb bzw. vor oder nach der normalen Menstruation auftritt.

2 Ursachen

Schmierblutungen können durch Störungen des hormonellen Zyklus oder durch pathologische Veränderungen des weiblichen Genitaltrakts (z.B. Entzündungen oder Tumoren) entstehen. Sie können aber auch Ausdruck physiologischer Vorgänge sein, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder im Klimakterium.

Fachgebiete: Gynäkologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melden Sie sich bitte an.

2 Wertungen (1.5 ø)
Teilen

6.532 Aufrufe

Das Flexikon enthält bereits 43.666 Artikel - jetzt mitmachen & weitersagen!

Copyright ©2014 DocCheck Medical Services GmbH