Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Schall

Englisch: sound, resonance

1 Definition

Der Begriff Schall bezeichnet mechanische Schwingungen in einem elastischem Medium, die sich als Longitudinalwellen ausbreiten.

2 Hintergrund

In Gasen (z.B. Luft) breitet sich Schall als eine dem Luftdruck überlagerte Schalldruckwelle aus. Dabei wird Schallenergie transportiert.

3 Einteilung

Je nach Ausbreitungsmedium unterscheidet man Luftschall und Körperschall. Man unterscheidet darüber hinaus nach der Frequenz:

4 Schallgeschwindigkeit

Die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Schalles (Schallgeschwindigkeit) ist abhängig vom Ausbreitungsmedium. Bei einer Temperatur von 0°C beträgt sie in Luft etwa 332 m, bei 20 °C rund 343 m/s. In Wasser breitet sich Schall mit einer Geschwindigket von 1521 m/s deutlich schneller aus. Die Wellenlänge des Schalls λ kann mit seiner Frequenz f und der Schallgeschwindigkeit c wie folgt berechnet werden:

  • λ = c / f

Fachgebiete: Physik

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)
Teilen

15.789 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: