Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pro-B-Zelle

1 Definition

Die Pro-B-Zelle ist das erste Stadium der B-Zell-Entwicklung. Sie entwickelt sich aus pluripotenten Stammzellen (hämatopoetischen Stammzellen).

2 Hintergrund

Die Entwicklung von der Stammzelle über die Pro-B-Zelle zur Prä-B-Zelle verläuft im Knochenmark. In Pro-B-Zellen erfolgt eine Umordnung der DNA für die schwere Kette ("heavy chain") der Immunglobuline, die von der B-Zelle gebildet werden. Sie ist die genetische Grundlage der Diversifizierung der Antikörper.

  • Bei der frühen Pro-B-Zelle kommt es zu einer D-J-Rekombination der Gene der schweren Kette.
  • Bei der späten Pro-B-Zelle findet eine V-DJ-Rekombination der Gene der schweren Kette statt.

Wenn die Genumlagerung produktiv ist, wird dabei eine schwere μ-Kette gebildet, was zum Eintritt in das Stadium der Prä-B-Zelle führt. Pro-B-Zellen exprimieren u.a. den Interleukin-Rezeptor 7 (IL-7R) und PD-1-Rezeptor.

Tags:

Fachgebiete: Biologie, Hämatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

1.212 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: