Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Musculus pyramidalis

Synonym: Pyramidenmuskel
Englisch: pyramidal muscle

1 Definition

Der Musculus pyramidalis ist ein dreieckiger Skelettmuskel, der zur vorderen bzw. mittleren Bauchmuskulatur gehört.

2 Verlauf

Der Musculus pyramidalis entspringt dem Ramus superior des Os pubis in der Nähe der Beckensymphyse und strahlt in den unteren Anteil der Linea alba ein. Er liegt innerhalb der Aponeurose der drei seitlichen Bauchmuskeln und soll bei etwa 16-25% der Menschen fehlen.

3 Innervation

Der Musculus pyramidalis wird durch die vorderen Äste (Rami anteriores) des 12. Thorakalnerven (Th12), und/oder des 1. Lumbalnerven (L1) innerviert.

4 Funktion

Der Musculus pyramidalis spannt die Linea alba bzw. die Muskelscheide des Musculus rectus abdominis.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.56 ø)
Teilen

19.849 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: