Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Hydrolyse

von griechisch: hydros - Wasser, lysis - Lösung, Auflösung
Englisch: hydrolysis

1 Definition

Unter Hydrolyse versteht man die Aufspaltung einer chemischen Verbindung durch Anlagerung eines Wassermoleküls (H2O). Chemisch gesehen, ist der Dipol-Charakter des Wassermoleküls für die Spaltung eines Stoffes verantwortlich.

2 Beispiel

  • KCN + H2O -- > KOH + HCN

Als Ergebnis der Hydrolyse entstehen 2 Spaltstücke, von denen eines das Proton, das andere die verbleibende Hydroxygruppe des Wassermoleküls trägt. Das Gegenteil der Hydrolyse ist die Kondensationsreaktion.

Tags:

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

51 Wertungen (3.49 ø)
Teilen

105.370 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: