Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Komedikation

(Weitergeleitet von Comedikation)

Synonyme: Comedikation, Co-Medikation, Begleitmedikation, Parallelmedikation

1 Definition

Unter Komedikation versteht man die Gabe weiterer Medikamente neben einer bereits festgelegten Medikation. Im engeren Sinn ergänzt die Komedikation eine Hauptmedikation, die zur Therapie der im Vordergrund stehenden Erkrankung eingesetzt wird.

2 Hintergrund

Eine Komedikation kann kausal mit der Hauptmedikation zusammenhängen (z.B. Protonenpumpenhemmer bei langandauernder NSAR-Gabe) oder als einfach parallel neben ihr erfolgen, zum Beispiel um Begleiterkrankungen zu therapieren.

Bei der Verordnung der Komedikation muss die Kompatibiliät der gemeinsam verabreichten Wirkstoffe beachtet werden. Arzneimittelinteraktionen zwischen den einzelnen Medikamenten, insbesondere die gegenseitige Beeinflussung des Wirkspiegels oder der Metabolisierung, können die Wirksamkeit der Hauptmedikation negativ beeinflussen. Darüber hinaus ist mit jeder weiteren Komedikation mit einem erhöhten Anfall an Nebenwirkungen zu rechnen.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie, Pharmazie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

204 Aufrufe

Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: