Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Alkoholkonsum

1 Definition

Als Alkoholkonsum bezeichnet man die einmalige oder wiederholte Aufnahme von Äthylalkohol zu Genusszwecken.

Wird dabei eine toxikologisch unbedenkliche Menge überschritten, spricht man von Alkoholabusus. Die Grenze zwischen einfachem Alkoholkonsum und Alkoholabusus ist fließend.

2 Epidemiologie

Nach Eigenangaben trinkt in Deutschland über die Hälfte der Bevölkerung regelmäßig Alkohol in mäßigen Mengen, d.h. zwischen 1 und 20 g reinen Alkohol pro Tag. Bei rund 10% der Bevölkerung liegt ein starker Alkoholkonsum von mehr als 40 g reinem Alkohol pro Tag vor. Rund 20% der deutschen Bevölkerung sind abstinent.

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.8 ø)
Teilen

12.031 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: