Zyklisch

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: cyclus - Ring, Kreis
Englisch: cyclic, cyclical

1 Definition

Der Begriff zyklisch beschreibt eine Zeit- oder Raumstruktur, die ring- oder kreisförmig aufgebaut ist bzw. abläuft. In Zusammenhang mit zeitlichen Abläufen ist der Begriff zusätzlich durch das Moment der Wiederholung charakterisiert.

2 Chemie

In der Chemie bezeichnet zyklisch eine Verbindung mehrerer Atome zu einem Ring. Dabei sind unterschiedliche Ringgrößen möglich (3-, 4-, 5-, 6-Ringe usw.).

Desweiteren wird zwischen Heterocyclen und Homocyclen/Carbocyclen (carbo = Kohlenstoff) unterschieden. Homocyclen bestehen ausschließlich aus einer Sorte Atome (meist Kohlenstoffatome wie beim Cyclohexan). Bei Heterocyclen sind noch andere Atome in den Ring eingebaut (z.B. Sauerstoff- oder Stickstoffatome). Eine große Gruppe der Heterocyclen sind beispielsweise die Alkaloide.

Außerdem unterscheidet man noch zwischen aromatischen, nicht-aromatischen und antiaromatischen Cyclen. Aromatische Ringe sind Verbindungen, welche ringförmig aufgebaut sind und ein ausgebildetes Pi-Elektronensystem besitzen. Außerdem sind diese Verbindungen planar. Eine bekannte und weit verbreitete aromatische Verbindung ist das Benzol.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Zyklisch&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Zyklisch

Fachgebiete: Chemie, Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

8.821 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: