Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zona orbicularis: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 9: Zeile 9:
 
==Funktion==
 
==Funktion==
 
Die '''Zona Orbicularis''' umschließt den gesamten [[Oberschenkel]]hals und sichert den Hüpfkopf in der [[Gelenk]]pfanne.
 
Die '''Zona Orbicularis''' umschließt den gesamten [[Oberschenkel]]hals und sichert den Hüpfkopf in der [[Gelenk]]pfanne.
 +
Damit beugt sie einer [[Luxation]] des [[Femur]]kopfes vor.
 
[[Fachgebiet:Untere Extremität]]
 
[[Fachgebiet:Untere Extremität]]
 
[[Tag:Bandschraube]]
 
[[Tag:Bandschraube]]

Version vom 31. Juli 2014, 13:48 Uhr

1 Definition

Die Zona Orbicularis ist ein, in sich geschlossener Faserring an der Articulatio coxae. Sie wird gebildet aus Bindegewebsfasern der Bänderschraube, bestehend aus

  • Lig. iliofemorale
  • Lig. ischiofemorale
  • Lig. pubofemorale

2 Funktion

Die Zona Orbicularis umschließt den gesamten Oberschenkelhals und sichert den Hüpfkopf in der Gelenkpfanne. Damit beugt sie einer Luxation des Femurkopfes vor.

Diese Seite wurde zuletzt am 21. September 2012 um 13:05 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (2.75 ø)

29.812 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: