Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zerebrales Blutvolumen

Version vom 12. Februar 2005, 21:33 Uhr von Nicht mehr aktiv :-( (Diskussion | Beiträge)

Synonym: CBV

Englisch: cerebral blood volume

  • Eine unphysiologische Abnahme der zerebralen Blutmenge führt zu einer Sauerstoff- und Nährstoffunterversorgung der Nervenzellen.
    • kurzfristige Abnahme: Kollaps ( „Es wird schwarz vor den Augen.“ )
    • langfristige Abnahme: Gewebsazidose, die bestenfalls in einer lokalen Schädigung mit Herdsymptomatik, schlimmstenfalls nach einer ausgedehnter Schädigung direkt durch Zerstörung wichtiger Zentren oder indirekt durch Schwellung und Zunahme des Hirndruckes letal verlaufen kann.

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 27. September 2007 um 10:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (5 ø)

7.902 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: