Zellmigration

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

von lateinisch: migrare - wandern

1 Definition

Unter Zellmigration versteht man die aktive Bewegung von Zellen innerhalb eines Organismus im Sinne einer Ortsveränderung.

2 Bewegung

Zellen, die zur Migration befähigt sind, können sich spontan oder gerichtet bewegen. Zur Fortbewegung dienen die amöboide Bewegung oder kinetische Zellfortsätze (z.B. Geißeln). Zellen, die zur Migration befähigt sind, sind unter anderem embryonale Zellen, Spermien und Zellen des Immunsystems (Granulozyten, Makrophagen).

3 Einteilung

Man unterscheidet mehrere Mechanismen der Zellmigration:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Zellmigration&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Zellmigration

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

4.653 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: