Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team
Drucken Druckansicht schließen

Voxel

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die Bezeichnung Voxel entstammt aus der digitalen Bildgebung und steht für "volume element".

2 Hintergrund

Voxel bezeichnet einen Datenpunkt in einem dreidimensionalen Gitter und entspricht somit einem Pixel in einem 2D-Bild.

Anwendung finden Voxel in bildgebenden Verfahren, zum Beispiel in der Computertomographie, bei der - je nach Schwächung der Röntgenstrahlen im Gewebe des Patienten - Millionen kleiner Volumenelemente erzeugt bzw. berechnet werden. Dabei erhält jedes Voxel einen Farbwert, sodass sich anhand der Dichte des Gewebes ein graustufiges Schnittbild bzw. ein 3D-Bild erzeugen lässt.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Voxel&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Voxel

Fachgebiete: Physik, Radiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 10. September 2019 um 09:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3.5 ø)

6.662 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: