Vorhofmyxom

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Herzmyxom
Englisch: atrial myxoma

1 Definition

Ein Vorhofmyxom ist ein gutartiger, meist gestielter Tumor (Myxom) des Herzens, der aus ungeformter bindegewebiger und schleimiger Grundsubstanz besteht.

2 Vorkommen

Myxome sind die häufigsten primären Tumoren des Herzens. Sie sind überwiegend im rechten oder linken Vorhof anzutreffen, wobei der überwiegende Teil der Myxome (über 80%) im linken Vorhof auftritt. Der Altersgipfel liegt zwischen dem 40. und 60. Lebensjahr.

3 Symptome

Myxome sind lange Zeit asymptomatisch und werden häufig als Zufallsbefund bei der Echokardiografie entdeckt. Symptomatisch werden sie meist erst, wenn die Tumormasse den normalen Blutfluss beinträchtigt. Zu den möglichen Symptomen zählen unter anderem:

Zu den Komplikationen des Myxoms zählen Thromben, die sich vom Myxom lösen und - je nach Lokalisation - zu Lungenembolien, Schlaganfällen oder peripheren Arterienverschlüssen führen können. Bei ungünstigem Verlauf besteht die Gefahr eines plötzlichen Herztods.

4 Therapie

Die Therapie besteht in der chirurgischen Entfernung des Myxoms. Dabei wird von den meisten Autoren ein biatrialer Zugangsweg angestrebt, um so alle 4 Herzhöhlen nach etwaigen Tochtergeschwülsten durchsuchen zu können. Der entstehende Defekt in Vorhofwand/Vorhofseptum kann meist primär verschlossen werden. Andernfalls wird ein Perikard- oder Kunststoffpatch eingenäht.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Vorhofmyxom&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Vorhofmyxom

Tags: ,

Fachgebiete: Herzchirurgie, Kardiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (2.56 ø)

36.064 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: