Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Ventrikelseptum: Unterschied zwischen den Versionen

(Anatomie)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Man unterscheidet die größere ''Pars muscularis'' und eine, nah der Aorta ascendes gelegene ''Pars membranacea''. Beide Anteile haben eine unterschiedliche [[embryologisch]]e Herkunft, die Pars membranacea geht aus den [[Endokardkissen]] hervor und zählt deshalb zum Herzskelett, wohingegen die Pars muscularis von der Ventrikelmuskulatur ausgeht.
+
Man unterscheidet die größere ''Pars muscularis'' und eine, nah der Aorta ascendens gelegene ''Pars membranacea''. Beide Anteile haben eine unterschiedliche [[embryologisch]]e Herkunft, die Pars membranacea geht aus den [[Endokardkissen]] hervor und zählt deshalb zum Herzskelett, wohingegen die Pars muscularis von der Ventrikelmuskulatur ausgeht.
  
 
==Klinik==
 
==Klinik==
Zeile 15: Zeile 15:
 
Ventrikelseptumdefekte treten bevorzugt in der Pars membranacea auf.
 
Ventrikelseptumdefekte treten bevorzugt in der Pars membranacea auf.
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 
[[Fachgebiet:Brusteingeweide]]
 +
[[Tag:Herz]]

Aktuelle Version vom 9. Dezember 2017, 21:44 Uhr

Synonyme: Septum interventriculare, Kammertrennwand
Englisch: ventricular septum

1 Definition

Das Ventrikelseptum ist die Trennwand zwischen dem linken und dem rechten Ventrikel des Herzens. Es verläuft von der Spitze des Herzens bis zum Herzskelett. Äußerlich kann man das Ventrikelseptum durch den Sulcus interventricularis, einer Rinne an der Herzoberfläche lokalisieren.

2 Anatomie

Man unterscheidet die größere Pars muscularis und eine, nah der Aorta ascendens gelegene Pars membranacea. Beide Anteile haben eine unterschiedliche embryologische Herkunft, die Pars membranacea geht aus den Endokardkissen hervor und zählt deshalb zum Herzskelett, wohingegen die Pars muscularis von der Ventrikelmuskulatur ausgeht.

3 Klinik

Wichtige Erkrankungen, die unter anderem das Ventrikelseptum betreffen, sind z.B.:

Ventrikelseptumdefekte treten bevorzugt in der Pars membranacea auf.

Tags:

Fachgebiete: Brusteingeweide

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Dezember 2017 um 21:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (3.33 ø)

33.015 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: