Vena pancreaticoduodenalis superior posterior

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: superior posterior pancreaticoduodenal vein

1 Definition

Die Vena pancreaticoduodenalis superior posterior ist ein venöses Abflussgefäß der Bauchspeicheldrüse. Sie drainiert Blut aus der oberen Hälfte des Pankreaskopfs direkt in den hinteren Aspekt der Vena portae.

2 Klinik

Manchmal mündet die Vena pancreaticoduodenalis superior posterior in den vorderen Aspekt der Vena portae und kann dann bei der Sonographie auf sagittalen Schnitten den Ductus hepaticus communis imitieren.[1]

3 Quellen

  1. Wachsberg RH. Posterior superior pancreaticoduodenal vein: mimic of distal common bile duct at sonography. AJR Am J Roentgenol. 1993 May;160(5):1033-7

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Vena_pancreaticoduodenalis_superior_posterior&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Vena_pancreaticoduodenalis_superior_posterior

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (5 ø)

1.584 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: