Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vena mesenterica superior: Unterschied zwischen den Versionen

(Anatomie)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Die  Vena mesenterica superior endet hinter dem Hals des [[Pankreas]], wo sie sich mit der [[Vena lienalis]] zur Pfortader (Vena portae) verbindet. Sie schmiegt sich von rechts an die gleichnamige [[Arteria mesenterica superior]]
+
Die  Vena mesenterica superior endet hinter dem Hals des [[Pankreas]], wo sie sich mit der [[Vena lienalis]] zur Pfortader (Vena portae) verbindet. Sie schmiegt sich von rechts an die gleichnamige [[Arteria mesenterica superior]].
  
 
==Zuflüsse==
 
==Zuflüsse==

Version vom 6. Juni 2008, 12:07 Uhr

Englisch: superior mesenteric vein, SMV

1 Defintion

Die Vena mesenterica superior ist ein Zuflussast der Vena portae, der venöses, nährstoffreiches Blut aus dem Dünndarm, d.h. dem Jejunum und Ileum drainiert.

2 Anatomie

Die Vena mesenterica superior endet hinter dem Hals des Pankreas, wo sie sich mit der Vena lienalis zur Pfortader (Vena portae) verbindet. Sie schmiegt sich von rechts an die gleichnamige Arteria mesenterica superior.

3 Zuflüsse

Tags: ,

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Mai 2012 um 09:39 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (2.91 ø)

37.291 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: