Vena maxillaris (Veterinärmedizin)

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Oberkiefervene

1 Definition

Die Vena maxillaris ist in bei den Haussäugetieren eine der zwei großen Zustromgefäße der Vena jugularis externa.

2 Anatomie

Die Vena maxillaris nimmt mehrere Äste auf, die vorzugsweise den oberflächlichen dorsalen Kopfanteil venös drainieren. Sie liegt zuerst am kaudalen Rand der Glandula parotis und zieht dann unter diese hinein:

3 Literatur

  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Vena_maxillaris_(Veterin%C3%A4rmedizin)&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Vena_maxillaris_(Veterin%C3%A4rmedizin)

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Februar 2017 um 17:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

82 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: