Vaskularisation

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Vaskularisierung
Englisch: vascularization

1 Definition

Unter Vaskularisation versteht man den Prozess der Neubildung kleiner Blutgefäße bzw. im weiteren Sinn die Versorgung eines Gewebes mit Gefäßen und Blutkapillaren.

2 Hintergrund

Gut vaskularisierte Gewebe (z.B. Leber) sind reich an Blutgefäßen und bluten bei einer Verletzung deutlich stärker als schwach vaskularisierte Gewebe (z.B. Sehnen).

3 Pathologie

Abweichungen von der normalen Vaskularisierung kommen zum Beispiel im Rahmen der Wundheilung sowie bei chronischen Entzündungen und Tumoren vor. Man unterscheidet:

Wenn man die Bildung neuer Blutgefäße bei einem Befund betonen will, spricht man auch von Neovaskularisation.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Vaskularisation&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Vaskularisation

Tags:

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (4.13 ø)

83.495 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: